Über meine Übersetzerin

Wollen Sie wissen, was die Übersetzerin macht, wenn sie nicht ihrer Aufgabenachkommt, für mich tätig zu sein?  IMG_20180813_115028220.jpg

Ich hatte ja schon ein paarmal gebellt, dass sie meinen Blog fast vergessen hätte, weil sie an ihrem eigenen gearbeitet hat. Ist einerseits eine Unverschämtheit, aber andererseits sollen meine Leute auch etwas Eigenes haben.

Wenn Sie hier klicken, können Sie sich die Seite ansehen. Da geht es um hochsensible Leute. Natürlich werden keine Hunde erwähnt, dabei gibt es die doch auch in hochsensibel. Ich zum Beispiel bin voll hochsensibel. Ein aufspringender Grashalm kann mich völlig aus dem Konzept bringen. Echt! Weff!

Im Moment schreibt sie gerade an einem E-Book. Aber mich lässt sie da hoffentlich auch etwas schreiben – jetzt, wo wir doch zusammen mit unserer lieben Gassifreundin und deren Hundegruppe an einem Ratgeber für das obere Ende der Leine arbeiten wollen…

img_20181209_211741001
Die Übersetzerin und ich vor der Gassirunde. Sie ist immer noch nicht angezogen! 😦

Einen Blog hat sie auch. Der heißt https://schmittsfreundin.wordpress.com und ist eine Unverschämtheit.

Schmitt_im_Garten_2
Der Herr Schmitt. Noch auf der Wiese vor dem Haus.

Einmal, weil sie ihn nicht „Friedas Freundin“ genannt hat, sondern nach diesem Herrn Schmitt, den ich nicht kenne, und zum anderen, weil sie noch ein Projekt bearbeitet, dass nichts mit mir zu tun hat. Wuff! Fiep! Knöhrmöhr!

IMG_20191022_110439019
Die Übersetzerin nach dem Stöckchenziehen. Das macht sie auch noch. Ohne mich!!!